Informationen zum Datenschutz nach Art. 12, 13 und 14 DSGVO

Mit diesen Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Landesapothekerkammer Thüringen und über Ihre datenschutzgesetzlichen Rechte. Hinsichtlich des Einsatzes von digitalen Serviceprodukten verweisen wir auf die Datenschutzerklärung der Landesapothekerkammer Thüringen.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Die Landesapothekerkammer Thüringen ist verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO.

Die Kontaktdaten lauten:

Landesapothekerkammer Thüringen
Thälmannstraße 6
99085 Erfurt

Telefon: 0361/24408-10
Fax: 0361/24408-69
E-Mail: info@lakt.de

Präsident: Herr Ronald Schreiber
Geschäftsführer: Herr Danny Neidel

Die behördliche Datenschutzbeauftragte ist: Rechtsanwältin Patricia Kühnel
E-Mail: datenschutz@lakt.de

Wofür und aufgrund welcher Rechtsgrundlage werden Ihre Daten verarbeitet?

Für die Landesapothekerkammer Thüringen hat der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten eine hohe Priorität. Daher informieren wir Sie, welche personenbezogen Daten wir über Sie erheben und für welche Zwecke diese genutzt werden.

1. Selbstverwaltung

Die Landesapothekerkammer Thüringen ist die berufliche Selbstverwaltungsorganisation der Apotheker in Thüringen. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts ist sie für die Wahrung der beruflichen Belange der Apotheker in Thüringen verantwortlich. Alle Apotheker, die pharmazeutisch in Thüringen tätig sind oder in Thüringen ihren Wohnsitz haben, sind Pflichtmitglieder der Landesapothekerkammer Thüringen. Die Landesapothekerkammer Thüringen darf u.a. nach § 2 Absatz 3 des Thüringer Heilberufegesetzes personenbezogene Daten erheben, soweit dies zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben erforderlich ist. Nach §§ 1, 2 Meldeordnung der Landesapothekerkammer Thüringen hat der Apotheker der Kammer die nach dem Gesetz geforderten Angaben zu machen und alle Veränderungen dieser im beruflichen und persönlichen Daten anzuzeigen.

2. Einwilligung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen allein zu den genannten gesetzlichen Zwecken. Eine darüber hinausgehende Datenspeicherung erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung wird -wenn nötig- zu den jeweiligen Datenerhebungen unter Nennung des jeweiligen Erhebungszwecks der Datenspeicherung schriftlich von Ihnen eingeholt und kann jederzeit von Ihnen ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

3. Erfüllung eines Vertrages

Die Apothekerkammer verarbeitet personenbezogene Daten auch von Nichtmitgliedern, soweit dies zur Erfüllung eines Vertrages, den die betroffene Person abgeschlossen hat, erforderlich ist.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

4. Wahrnehmung berechtigter Interessen

In Einzelfällen verarbeitet die Apothekerkammer personenbezogene Daten auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wenn dies zur Wahrung ihrer berechtigten Interessen der Apothekerkammer oder der eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Im Weiteren werden auf der Grundlage der Meldeordnung der Landesapothekerkammer Thüringen sowie auf Grund der Verpflichtung aus § 36 Absatz 2 Thüringer Brand- und Katastrophenschutzgesetz (ThürBKG) Daten des vom Apothekenleiter gemeldeten Apothekenpersonals gespeichert.

Welche Daten werden gespeichert?

Die Landesapothekerkammer Thüringen erhebt, speichert und verarbeitet zur Erfüllung dieser Aufgaben folgende Arten personenbezogener Daten ihrer Mitglieder:

Im Rahmen der Berufsüberwachung und zu Fortbildungszwecken werden von dem Personal von Apotheken folgende Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet:

Diese Daten werden in der Regel vom Arbeitgeber an die Apothekerkammer oder im Zusammenhang mit einer Fortbildungsanmeldung gemeldet.

Folgende Daten von Nichtmitgliedern, soweit diese zur Erfüllung eines Vertrages dienen, werden gespeichert:

Die Landesapothekerkammer Thüringen ist gemäß § 3 Absatz 2 Thüringer Verordnung über die Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Berufsrechts der akademischen Heilberufe für die Durchführung des Praktikumsbegleitenden Unterrichts die zuständige Stelle und erhebt zu diesem Zweck folgende Daten der Teilnehmer dieser Veranstaltung:

Wo werden meine Daten verarbeitet?

Die Landesapothekerkammer Thüringen unterliegt als juristische Person des öffentlichen Rechts den Rechtsvorschriften der DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz. Die Landesapothekerkammer Thüringen lässt die Daten von Dienstleistern in Deutschland verarbeiten.

Werden meine Daten an Dritte weitergegeben?

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb der Landesapothekerkammer. Eine Weitergabe an Dritte ist ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis ausgeschlossen, soweit wir nicht aus Rechtsgründen verpflichtet sind, die Daten an auskunftsberechtigte Stellen zu übermitteln. In Teilbereichen werden die personenbezogenen Daten von unseren Auftragsverarbeitern weisungsgebunden verarbeitet. Zur Wahrung berechtigter Interessen von Dritten, zur Verfolgung von Straftaten oder zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit sind wir gesetzlich verpflichtet, die personenbezogen Daten auf schriftliche Anforderung an befugte Stellen zu übermitteln. Ferner werden die vorstehend genannten Daten von uns an öffentliche Stellen weitergegeben, soweit dies zur Erfüllung unserer Aufgaben oder der Aufgaben der anfragenden öffentliche Stelle erforderlich ist oder eine gesetzliche Grundlage besteht. Eine Übermittlung von personenbezogen Daten an Drittländer oder internationale Organisationen findet nicht statt.

Wie lange werden die Daten aufbewahrt?

Die Apothekerkammer speichert personenbezogene Daten zur Erfüllung ihrer Aufgaben nur so lange, wie dieses für die zuvor dargestellten Zwecke jeweils erforderlich ist. Daneben ergeben sich die Aufbewahrungsfristen aus den gesetzlichen Regelungen zu den Aufgaben auf die Landesapothekerkammer Thüringen und steuerrechtlichen Aspekten.

Informationen zu Ihren Rechten

Die DSGVO sieht eine Reihe von Rechten für die von der Datenverarbeitung betroffenen Personen vor, wie z.B. Informationspflichten bei der Datenerhebung, Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Datenübertragbarkeit. Gemäß Art. 15 DSGVO besteht für Betroffene ein Recht auf Auskunft über die zu ihr verarbeiteten personenbezogenen Daten, sowie u.a. zu Herkunft, Speicherdauer und Empfängern. Das Auskunftsrecht kann im Rahmen des Art. 22 DSGVO gesetzlich eingeschränkt sein. Gemäß Art. 16 DSGVO kann die betroffene Person bei der Verarbeitung unrichtiger personenbezogener Daten Berichtigung oder Vervollständigung verlangen. Gemäß Art. 17 DSGVO kann die betroffene Person die Löschung verlangen, u.a. wenn die Daten nicht mehr zur Zweckerfüllung erforderlich sind, die Einwilligung widerrufen ist oder die Verarbeitung unrechtmäßig erfolgt. Gemäß Art. 18 DSGVO hat die betroffene Person unter den dort genannten Bedingungen die Möglichkeit, eine Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen. Art. 21 DSGVO gewährt das Recht, unter Darlegung einer besonderen Situation auch gegen grundsätzlich rechtmäßige Verarbeitungen jederzeit Widerspruch einzulegen. Eine Verarbeitung setzt dann den Nachweis zwingender schutzwürdiger Gründe für die Verarbeitung voraus. Ist eine Einwilligung Rechtsgrundlage der Verarbeitung durch die Apothekerkammer, besteht für die betroffene Person das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

An wen kann ich mich mit Fragen wenden?

Sollten Sie Fragen, Kommentare oder Anfragen bzgl. der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie uns jederzeit unter info@lakt.de kontaktieren. Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter datenschutz@lakt.de

Wo kann ich mich beschweren?

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Postanschrift:
Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Postfach 900455
99107 Erfurt

Besucheranschrift:
Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Häßlerstraße 8 (4. Etage)
99096 Erfurt

Telefon: 0361/57311-2900
Fax: 0361/57311-2904
E-Mail: poststelle@datenschutz.thueringen.de

Unter Umständen kann es notwendig sein, die vorstehenden Datenschutzinformationen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzinformationen ist auf unserer Website (www.lakt.de) verfügbar. Bitte informieren Sie sich auf unserer Website regelmäßig über die jeweils aktuellen Datenschutzbestimmungen.