Der Maus-Türöffner-Tag 2019 am 3. Oktober

11.07.2019 - Presse, Information & Internet

Die beste Öffentlichkeitsarbeit für die Apotheke vor Ort findet immer noch in der Apotheke statt. Eine hervorragende Möglichkeit - gerade im Bereich Nachwuchsgewinnung - bietet auch in diesem Jahr der Türöffner-Tag am 3. Oktober.

Premiere war am 10. Juli 2011 anlässlich des 40. Geburtstags der Maus. Seitdem öffnen jedes Jahr überall in Deutschland Maus-Fans Türen, hinter denen sich etwas Interessantes verbirgt und die sonst verschlossen sind. In Fabriken, Forschungslaboren, Stadien, Bauernhöfen, Theatern, Rathäusern, Handwerksbetrieben und an vielen anderen Veranstaltungsorten können kleine und große Maus-Fans an diesem Tag Sachgeschichten Live erleben.

Im vergangenen Jahr haben fast 80.000 - so viele Kinder wie noch nie - die Veranstaltungen zum Maus-"Türöffner-Tag" besucht. Auf Einladung der "Sendung mit der Maus" gaben fast 800 Betriebe, Vereine und Institutionen am Tag der Deutschen Einheit bereits zum achten Mal in Folge einen Einblick in die Welt der Erwachsenen. Die Idee dahinter ist zumindest für Maus-Fans ganz einfach: Es gibt Sachgeschichten live zu erleben.

Auch in diesem Jahr öffnen sich am 3. Oktober überall in Deutschland Türen. Bundesweit nutzen auch Apotheken diesen Tag, um ihren jungen Fans die Faszination der Pharmazie näher zu bringen. Wollen Sie in diesem Jahr auch ihre Tür für neugierige Maus-Fans öffnen und als Veranstalter dabei sein? Wir haben hier einige Informationen zusammengestellt:

Wer kann sich als Veranstalter anmelden/bewerben?
Jeder, der eine interessante Tür öffnet, die sonst verschlossen ist und hinter der sich etwas Besonderes verbirgt: Große und kleine Initiativen, Unternehmen, Privatpersonen, Schulen, Kindergärten, Rathäuser, Denkmalpfleger, Konzerthallenbetreiber, Sportvereine, Rettungsdienste, handwerkliche Betriebe, wissenschaftliche Institute... Die Besucher sollen Sachgeschichten live erleben können. Wichtige Einschränkung: Der Türöffner-Tag bietet keinen Raum für weltanschauliche, werbliche und politische Bekundungen.

Wie bewerbt ihr euch als Veranstalter?
Um als Veranstalter dabei zu sein, ist eine Online-Anmeldung auf www.wdrmaus.de/extras/tueren_auf/ erforderlich. Nach einer redaktionellen Prüfung durch das WDR-Maus-Team wird die Veranstaltung mit einer Kurzbeschreibung und einem aussagekräftigen Foto oder Video (bitte ohne Firmenlogo und im Querformat!) veröffentlicht. Das kann je nach Aufkommen einige Zeit dauern. Die Besucher, die an der Veranstaltung teilnehmen wollen, melden sich über eine von der Apotheke angegebene Mailadresse direkt bei in der Apotheke an.Sie schicken den Besuchern dann eine Bestätigung für ihre Teilnahme oder, falls die Veranstaltung bereits ausgebucht ist, eine Absage.

Wer führt die Veranstaltung durch und worauf ist zu achten?
Als Veranstalter gestalten Sie das Angebot in Eigenregie und führen ihre Aktion eigenverantwortlich durch. Eventuelle Kosten, die im Rahmen des Türöffner-Tages entstehen, tragen die Veranstalter selbst. Es dürfen keine Eintrittsgelder von Teilnehmern erhoben werden! Es spricht allerdings nichts dagegen, hungrigen und durstigen Maus-Fans Snacks oder Getränke zum Selbstkostenpreis anzubieten. Die Verantwortlichen Maus-Redakteure empfehlen nur, dies in der Veranstaltungsbeschreibung kurz zu erwähnen.

Wir haben nur wenig Platz. Können wir Begleitpersonen ausschließen?
Als Veranstalter entscheiden Sie selbst, wie und mit wie vielen Teilnehmern Sie die Veranstaltung durchführen wollen und ob ihre Planung zum Beispiel begleitende Eltern mit einschließt. Sollten Sie sich für eine Durchführung ohne Begleitpersonen entscheiden, wäre es schön, wenn Sie einen Ort anbieten könnten, an dem die Eltern/Begleiter auf die Kinder warten können. Bitte informieren Sie die Teilnehmer aber entweder im beschreibenden Text oder per Mail, ob Begleitpersonen zugelassen sind oder nicht.

Wie wird für den Türöffner-Tag geworben?
In den An- und Absagen der Sendung mit der Maus und auf der Maus-Internetseite wird auf den Türöffner-Tag hingewiesen. Die Informationen zu allen Türöffner-Veranstaltungen sind nach und nach auf unserer Internetseiten zu finden. Die gesamte Kommunikation (PR, Online/Social Media, Werbung, Pressearbeit vor Ort) findet durch den Veranstalter statt.

Welche Unterstützung erfolgt vom WDR?
Der WDR stellt zeitnah Promo-Dateien wie z.B. Türöffner-Logos und Plakatvorlagen zur Verfügung, damit Sie ihre Veranstaltung am 3. Oktober "mausmäßig" gestalten und selbst bewerben können. Für die Bewerbung der Veranstaltung online und/oder in der lokalen Pressearbeit stellen die Maus-Verantwortlichen ebenfalls Vorlagen sowie Tipps zur Verfügung. Ab Mitte Oktober versendet der WDR per Post eine Maus-Urkunde für die Teilnahme als Veranstalter am Türöffner-Tag.

Bekommen wir Give-aways für die Teilnehmer? Was wird es geben?
Das MausTeam wird Ihnen rechtzeitig vor dem 3. Oktober ein Paket zusenden, das kleine Give-aways wie Papercaps, Luftballons oder Sticker enthält. Die Menge der Give-aways richtet sich nach der maximalen Teilnehmerzahl der Veranstaltung, die Sie in der Anmeldung mitgeteilt habt.

Kann das Türen-auf-Logo in unseren Flyern, Programmheften, auf unserer Internetseite oder in anderen Veröffentlichungen verwendet werden?
Mit der Bestätigungs-E-Mail zur Anmeldung senden die Organisatoren allen Veranstaltern einen Link zum Promo-Paket zu. Dieses enthält neben Bastelvorlagen und Tipps für die Pressearbeit auch Vorlagen wie Türöffner-Logos in verschiedenen Größen, mit denen die Veranstaltung beworben werden kann. Das Logo darf aber nur ausschließlich im Kontext des Türöffner-Tages genutzt werden. Es ist nicht gestattet, die Dateien zu verändern oder einzelne Elemente freizustellen und aus dem Kontext herauszunehmen oder zu entfernen. Bei Unklarheiten hilft das MausTeam gerne weiter. Schreiben Sie eine E-Mail an maustueren@wdr.de und hängen Sie am besten schon die Grafik an, um die es geht.

Dreht das Maus-Team bei uns und wird die Maus vorbeischauen?
Unsere Teams sind deutschlandweit unterwegs und versuchen, die verschiedenen Regionen fair abzubilden. Bei den vielen schönen Türöffner-Veranstaltungen (2018 waren es fast 800) können sie aber natürlich nicht jede Veranstaltung besuchen, so leid es den Organisatoren tut. So geht es auch der Maus. Mit allen Veranstaltern, mit denen die Organisatoren gerne drehen würden, setzen sich die Redakteure selbstverständlich in Verbindung. Eine zusätzliche Chance auf die Maus hat jeder angemeldete Veranstalter: Die Organisatoren verlosen nämlich unter allen „Türen“ einen Mausbesuch. Die Verlosung findet im September statt, wenn alle Anmeldungen vorliegen. Der Gewinner wird natürlich informiert.

zurück zur Übersicht