WEWS als Fortbildungs-Highlight

11.09.2019 -

Am 9. und 10. November findet in Halle/Saale der Wochenendworkshop Patient & Pharmazeutische Betreuung (WEWS) statt. Das bewährte Programm bleibt, gewechselt hat lediglich der Ausrichter. Federführend organisiert nun die Apothekerkammer Sachsen-Anhalt die Veranstaltung, deren Präsident Dr. Jens-Andreas Münch im Gespräch mit der Pharmazeutischen Zeitung über die Hintergründe und Ausblicke informiert.

"Gut funktionierende Systeme sollte man nicht ohne Not ändern. Daher haben die Vertreter der Kammern beschlossen, den bewährten Ablauf zu belassen: Es wird wie bisher zwei Vorträge und sechs Seminare zur Auswahl geben. Auf diese Weise können sich die Teilnehmer wie zuvor an einem Wochenende umfassend zu verschiedenen Themen informieren, über einzelne Aspekte diskutieren, Erfahrungen austauschen und schließlich die neuen Erkenntnisse im Apothekenalltag umsetzen", berichtet Münch.

Weitere Informationen zum WEWS liefert das vollständige Interview in der PZ sowie die WEWS-Internetseite.

zurück zur Übersicht