Feiertage in Thüringen

14.08.2019 - Apothekenwesen, Notdienst, Recht
Aufgrund einer Anfrage informieren wir darüber, dass mit dem "Dritten Gesetz zur Änderung des Thüringer Feier- und Gedenktagsgesetzes" der 20. September als "Weltkindertag" zu einem gesetzlichen Feiertag in Thüringen erklärt wurde. Damit soll den sozialen Bedürfnissen von Kindern, Eltern, Einrichtungen, aber auch anderen gesellschaftlichen Akteuren Rechnung getragen und den Belangen und Rechten von Kindern ein höherer Grad an Bedeutung und auszufüllendem Raum verliehen werden. Er ist - laut Gesetzesbegründung - zudem ein Schritt in der weiteren Umsetzung der Ziele und Zwecke der von Deutschland ratifizierten UN-Kinderrechtskonvention.

Der Gesetzentwurf ist im Thüringer Landtag seit September 2018 kontrovers diskutiert worden. Mit den Stimmen der Regierungskoalition wurde das Feiertagsgesetz im Februar 2019 entsprechend geändert. Mit dem Weltkindertag steigt die Zahl der arbeitsfreien Feiertage in Thüringen auf elf. Die gesetzlichen Feiertage in Thüringen sind: Neujahr, Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Weltkindertag (20. September), Tag der Einheit (3. Oktober), Reformationstag, 1. Weihnachtsfeiertag und 2. Weihnachtsfeiertag.

zurück zur Übersicht