Kammerbeitrag

Beitragsordnung der Landesapothekerkammer

Die Kammerbeiträge basieren auf der aktuellen Beitragsordnung. Beitragspflichtig sind alle Mitglieder der Landesapothekerkammer Thüringen.

Für Inhaber einer Betriebserlaubnis ist die Höhe des Beitrages abhängig vom Nettoumsatz der Apotheke. Der Prozentsatz wird von der Kammerversammlung auf Vorschlag des Haushaltsausschusses beschlossen. Apotheker ohne Betriebserlaubnis entrichten -entsprechend der aktuellen Beitragsordnung - einen festen Beitrag pro Kalenderjahr.

Pharmazeuten im Praktikum und Mitglieder ohne Einkommen aus pharmazeutischer Tätigkeit sind auf Antrag beitragsfrei. Eine Beitragsbefreiung kann dann beantragt werden, wenn kein Einkommen aus pharmazeutischer Tätigkeit bezogen wird. Zur Antragsprüfung muss ein entsprechender Nachweis vorgelegt werden, aus dem hervorgeht, dass kein Einkommen aus pharmazeutischer Tätigkeit bezogen wird (bspw. Bescheid über den Bezug von Elterngeld, Rente oder Arbeitslosengeld, Stellenbeschreibung). Der Antrag kann nicht rückwirkend gestellt werden.

Downloads