ABGESAGT Apothekenabgabe

07.07.2020


Der Vorstand der LAKT hat am 12.03.2020 in einer Telefonkonferenz beschlossen, alle Fortbildungsveranstaltungen der LAKT abzusagen.

Die LAKT hat aus Sicht des Vorstands eine nicht zu unterschätzende Vorbildfunktion und setzt durch ihre Entscheidungen Signale, die vor allem im Berufsstand wahrgenommen werden. Die Absage aller Veranstaltungen im ersten Halbjahr inklusive der Akademie 2020 ist ein solches deutliches Signal: Die durch die Corona-Pandemie hervorgerufene Situation stufen wir als sehr ernst ein. Das Risiko einer Virenübertragung und damit die Gefährdung eines großen Personenkreises sind vor diesem Hintergrund so gut wie möglich zu vermeiden. Dazu gehört zu unserem großen Bedauern auch die Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen, bei denen Pharmazeuten aus sehr verschiedenen Regionen Thüringens teilnehmen. Besonders gravierend ist dabei, dass die Teilnehmer eine unverzichtbare Rolle in der Arzneimittelversorgung spielen. Ein infektbedingter Ausfall gleich mehrerer Apothekerinnen und Apotheker, was in der jetzigen Situation auch den Ausfall mehrerer Apotheken zur Folge haben könnte, ist deswegen unbedingt zu vermeiden.

Sobald wir wieder Veranstaltungen anbieten können oder sich weitere Änderungen ergeben, werden wir dies über unseren Newsletter und über unsere Internetseite bekannt geben.

Was Sie über Jahre hinweg erfolgreich aufgebaut haben, wollen Sie auch im Ruhestand in guten Händen wissen? Dann haben Sie bei der geplanten Apothekenabgabe viel Gestaltungsspielraum. Doch welche rechtlichen und steuerlichen Folgen ergeben sich aus dem Verkauf?

Inhalte der Veranstaltung:

- Apothekenbewertung

- Planungsprozess

- Nachfolgersuche

- Steuerliche Vorbereitungen

- Rechtliche Fragen

- Apothekenabgabe an Kinder

Bei einem Imbiss haben Sie Gelegenheit zum Gedankenaustausch.

Gemeinsam mit der Apotheker- und Ärztebank und der Treuhand Hannover GmbH laden wir Sie herzlich ein zu diesem Seminar.