Home Sitemap Kontakt Impressum Datenschutz

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen der LAKT für Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen

Geltungsbereich
Die allgemeinen Teilnahmebedingungen gelten für alle Veranstaltungen der Landesapothekerkammer Thüringen im Bereich der Fort- und Weiterbildung für Apotheker und andere Apothekenmitarbeiter.

Anmeldung
Für jede Person ist eine verbindliche Anmeldung per Post oder Fax auf dem Anmeldeformular oder über E-Mail bzw. den Fortbildungskalender der LAKT im Internet vorzunehmen. Die vollständigen Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Zu einer vollständigen Anmeldung gehören Name und Vorname der angemeldeten Person, gegebenenfalls die Apotheke bzw. Firma, über die der Teilnehmer angemeldet werden soll sowie Titel und Datum der Veranstaltung. Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen ist außerdem die Angabe des Kostenträgers bzw. der Rechnungsadresse erforderlich.

Die Anmeldefrist endet im Regelfall 5 Werktage vor dem Termin der Veranstaltung. Bei Fortbildungsreihen endet die Anmeldefrist 6 Wochen vor dem ersten Seminartag.

Teilnehmergebühr
Bei gebührenpflichtigen Veranstaltungen erhält der Teilnehmer nach der Veranstaltung einen Gebührenbescheid übersandt. Der dort ausgewiesene Betrag ist unter Angabe der Belegnummer unter Einhaltung der Zahlungsfrist auf das Konto der Landesapothekerkammer zu überweisen.

Verminderte Teilnehmergebühren für Inhaber eines gültigen Fortbildungszertifikates
Inhaber eines gültigen Fortbildungszertifikates der Landesapothekerkammer Thüringen können soweit möglich zu günstigeren Teilnehmergebühren an kammereigenen Fortbildungsveranstaltungen teilnehmen. Diese werden neben der üblichen Gebühr gesondert ausgewiesen. Voraussetzung für die Vergünstigung ist, dass der Teilnehmer bereits bei der Anmeldung gegenüber der Kammer mitteilt, dass er das Fortbildungszertifikat besitzt sowie die Dauer seiner Gültigkeit. Dies geschieht grundsätzlich über das entsprechende Feld des Anmeldeformulars bzw. das Memofeld der Online-Anmeldung oder durch eine Mitteilung in Textform. Für die Gewährung der geminderten Gebühr ist entscheidend, dass das Zertifikat zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültig ist. Teilnehmer, die bei der Anmeldung den Vermerk zum Fortbildungszertifikat nicht machen, haben grundsätzlich keinen Anspruch auf die verminderte Teilnehmergebühr. Sollte das Zertifikat nach der Anmeldung aber noch vor dem Tag der Veranstaltung erteilt werden, so kann das Vorliegen des Zertifikates durch den Teilnehmer nachgemeldet werden. Für Inhaber eines gültigen Fortbildungszertifikates einer anderen Heilberufskammer gilt die Möglichkeit der Vergünstigung nur dann, wenn sie hauptberuflich in Thüringen tätig sind.

Zusage
Die Teilnehmer erhalten eine elektronische Anmeldungsbestätigung innerhalb der Woche vor der Veranstaltung.

Absage und Warteliste
Sollte eine Überbuchung vorliegen, werden die Teilnehmer umgehend benachrichtigt. Ihre Anmeldung wird auf einer Warteliste registriert, die veranstaltungsspezifisch geführt wird. Sagen verbindlich angemeldete Teilnehmer ab und wird damit ein Platz in der Veranstaltung frei, werden die Teilnehmer auf der Warteliste in der Reihenfolge des Eingangs ihrer Anmeldung benachrichtigt und erhalten die Möglichkeit zur Teilnahme. Ist ein Teilnehmer auf der Warteliste nicht erreichbar bzw. bestätigt seine Teilnahme nicht fristgerecht, wird der nächste Teilnehmer auf der Warteliste benachrichtigt.

Stornierung
Eine kostenlose Stornierung kann nur bis 5 Werktage vor Veranstaltungsbeginn erfolgen. Nach diesem Zeitpunkt ist grundsätzlich eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% der Teilnahmegebühren durch den verbindlich angemeldeten Teilnehmer zu entrichten. Bei Nichterscheinen am Seminartag wird die volle Seminargebühr fällig. Von der Gebührenerhebung wird abgesehen, wenn für diesen Seminarplatz ein anderer Teilnehmer gefunden werden kann. Ist mit der Fortbildung ein Testkauf oder eine anderweitige Kosten verursachende Leistung verbunden, sind die bereits entstandenen Kosten auch im Falle der Stornierung zu zahlen. Die Stornierung muss zu dessen Wirksamkeit in jedem Fall elektronisch oder schriftlich erfolgen. Die Teilnehmer erhalten eine elektronische Eingangsbestätigung innerhalb von 2 Werktagen.

Bei der Anmeldung zu einer Fortbildungsreihe (z.B. Diabetes, Asthma) kann die kostenlose Stornierung nur bis einen Monat vor Beginn des ersten Seminars erfolgen.

Bei nicht gebührenpflichtigen Veranstaltungen ist eine Stornierung ebenfalls nur bis zum Tag vor der Veranstaltung möglich. Bei Nichterscheinen am Tag der Veranstaltung und dadurch bedingter Blockierung eines Teilnehmerplatzes ist eine Vertragsstrafe in Höhe von 20 Euro zu zahlen.

Nachweis der Teilnahme
Bei jeder Fortbildungsveranstaltung führt die Landesapothekerkammer eine Teilnehmerliste. Als alleiniger Nachweis der Teilnahme gilt die eigenhändige Unterschrift des Teilnehmers auf dieser Liste.

Absage einer Veranstaltung
Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, behält sich die Landesapothekerkammer die Absage der Veranstaltung vor. Bereits angemeldete Teilnehmer werden informiert.

Haftung
Die Landesapothekerkammer Thüringen haftet nicht bei Veranstaltungsausfall durch Höhere Gewalt, sonstige unvorhersehbare Ereignisse, wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl oder in der Person des Referenten liegender Gründe. Die Landesapothekerkammer Thüringen behält sich das Recht vor, einen Ersatzreferenten mit der Durchführung der Veranstaltung zu beauftragen.

Ein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung und Ersatz der dem Teilnehmer entstandenen Kosten, gleich welcher Art und Höhe besteht nicht. Erstattet werden nur bereits gezahlte Teilnehmergebühren.

Die Landesapothekerkammer Thüringen übernimmt gegenüber den Teilnehmern eine Haftung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, soweit der Schaden auf grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten eines Mitarbeiters oder eines Erfüllungsgehilfen beruht. Für Garderobe, Wertgegenstände, mitgebrachte Arbeitsmaterialien/Geräte und dergleichen wird keine Haftung übernommen.

Datenschutz
Zum Zwecke der Durchführung und Organisation der Fortbildungsveranstaltung erhebt, speichert und verarbeitet die Landesapothekerkammer Thüringen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten. Dies erfolgt für die Anmeldung und Führung der Anwesenheitsliste zu dieser Veranstaltung, die Pflege des Fortbildungskontos der Teilnehmer, Kontaktierung im Falle einer Verschiebung oder des Ausfalles von Veranstaltungen, die Zusendung eventueller Arbeitsmaterialien und des Fortbildungszertifikats.

Stand: 15.01.2015

[nach oben]

 

 

 
Ihre Ansprechpartner


Thoralf Kühne
0361/24408-15


Nancy Ernst
0361/24408-21


Schriftgröße ändern:
  kleiner normal größer