Ostthüringer Bundestagsabgeordnete Volkmar Vogel: Apothekenlandschaft muss erhalten werden

18.03.2020 - Presse, Apothekenwesen, Pandemie
"Wie wichtig ein Netz aus Apotheken mit flächendeckender Versorgung vor Ort ist, wird uns allen jetzt richtig bewusst", be-tont der CDU Bundestagsabgeordnete Volkmar Vogel bei seinem Besuch in der Alte Stadt-Apotheke in Meuselwitz. Dass Deutschlands Apotheker mit Sorge in die Zukunft schauen, hat nicht zwingend etwas mit dem CoronaVirus zu tun. Allerdings werden in der momentanen Situation die schon seit längerer Zeit angesprochenen Probleme in der Apothekenlandschaft im-mer sichtbarer.

In einem Gespräch mit dem Ostthüringer CDU Politiker Volkmar Vogel schildert Pharmazeut Christian Gräser die Probleme hiesiger Apotheken mit ausländischen Versandapotheken und deren Freistellung aus der Festpreisbindung verschreibungs-pflichtiger Arzneimittel. "Die Gleichpreisigkeit bei rezeptpflichtigen Medikamenten muss wiederhergestellt werden“, fordert Gräser klar ein. Auch die steigenden Lieferengpässe von Medikamenten durch Rabattarzneimittel stellten die Apotheken vor immer größere Herausforderungen.

Für Volkmar Vogel steht fest: "Unsere Apothekenlandschaft in Deutschland ist richtig und wichtig. Wenn die Corona-Welle vorbei ist, müssen wir aus den Erfahrungen lernen und uns intensiv mit den bestehenden Gesetzeslagen zu Rabattverträgen und zur Festpreisbindung bei Versandapotheken beschäftigen."

zurück zur Übersicht