#WirVsVirus

19.03.2020 - externe Gremien, Information & Internet, Pandemie
Wir gegen den Virus. Die Gefahr durch den SARS-CoV-2 ist groß. Dem wollen die Veranstalter des #WirVsVirus Online Hackathon auch ein großes WIR entgegensetzen. Gemeinsam mit der Bundesregierung sollen potentiell 80 Millionen Bundesbürger in einem digitalen Beteiligungsprozess individuelle, technische und kreative Lösungen der Corona-Krise vorstellen, entwickelen, zusammenführen, testen und verbessern.

Auf der Website heißt es dazu: „Bis Freitagmorgen hat die Bundesregierung sowie jede:r Bürger:in Zeit, Herausforderungen einzureichen. Was sind derzeit die drängendsten Herausforderungen? Für welches Problem wünschst Du Dir eine Lösung? Frag‘ Deine Freund:innen und Familie und lass‘ Dich inspirieren.

Am Freitag kannst Du Dich entscheiden, an welcher der Herausforderungen Du die nächsten 48 Stunden arbeiten möchtest. Du kannst Dich mit Freunden registrieren und mit ihnen ein Team bilden oder Du trittst einem Team bei, das sich um eine Herausforderung formiert. Wenn Du Lust hast, hast du einen Platz!“

Klar ist - Pharmazeuten und Apotheker sind ganz sicher Problemlöser. Und sie, wir sind mit einigen Virus-assoziierten Problemen konfrontiert. Sie, oder besser wir, wären also mit Sicherheit eine Bereicherung des Projektes. Also wenn Sie Zeit und Lust haben, dann melden Sie sich an und sein Sie dabei.

zurück zur Übersicht